Unser Therapieangebot

Manuelle Therapie

Die Manuelle Therapie befasst sich mit den Gelenken und den Gelenkkapseln, den Muskeln, Sehnen und Bändern, aber auch den Nerven. Durch spezielle Techniken werden verspannte oder blockierte Strukturen gelöst, und wieder in ein Gleichgewicht gebracht. Gerade nach Operationen und auch Bewegungseinschränkungen sind diese Techniken von großer Bedeutung. Auf der Basis von Gleittechniken der Nervenstrukturen, können auch die neuralen Strukturen entspannt werden, wie man sie zum Beispiel bei Ischiasschmerzen kennt.

Krankengymnastik

Unter der Krankengymnastik versteht man in der modernen Physiotherapie nicht nur die „Turnübungen“ auf der Matte, sondern vielmehr die Behandlung von Gelenken, Muskeln und Wirbeln auf der Behandlungsbank.
Die Behandlung startet mit einer ausgiebigen Anamnese, um die Ursache der Schmerzen und Beschwerden festzustellen. Gerade bei ausstrahlenden oder bewegungsabhängigen Schmerzen liegt die Ursache oft nicht da, wo es „zwickt“. Anhand der Anamnese wird ein Therapieplan erstellt, um Sie möglichst schnell beschwerdefrei zu bekommen.

Bobath

Die Bobath-Therapie ist ein spezielles Behandlungskonzept für Erwachsene mit Störungen des zentralen Nervensystems. Sie richtet sich vor allem an Patienten mit Einschränkungen der Motorik, Wahrnehmung oder des Gleichgewichts.

Bei Erwachsenen wird die Therapie z. B. nach einem Schlaganfall mit Lähmungen eingesetzt. Durch gezielte Behandlungstechniken werden Bewegungsfolgen und -übergänge aufgebaut sowie Gleichgewichtsreaktionen und die Kör­perwahrnehmung verbessert.

Lymphdrainage

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine spezielle Massageform, die dem Abtransport der Lymphflüssigkeit aus den Körpergeweben dient. Sie wird insbesondere angewandt als Ödem- und Entstauungstherapie, nach Traumata oder Operationen.
Auch häufig wird diese Art der Therapie nach einer Tumorbehandlung beziehungsweise nach Lymphknotenentfernung genutzt. Weitere Indikationen sind alle orthopädischen und traumatologischen Erkrankungen, die mit einer Schwellung einhergehen, wie Verrenkungen, Zerrungen, Verstauchungen, oder Muskelfaserrisse. Auch bei Verbrennungen, Schleudertrauma, Migräne und ähnlichen Krankheitsbildern wird die Manuelle Lymphdrainage angewendet.
In der Narbenbehandlung soll durch die Anwendung der Lymphdrainage die Verschieblichkeit der Narbe verbessert sowie die Lymphgefäßneubildung im durchtrennten Gewebe unterstützt werden. In der Schmerzbekämpfung, auch nach operativen Eingriffen, wie zum Beispiel nach Knie- oder Hüfttotalendoprothesen, soll sie helfen, das Gewebe zu entstauen.

Massage

Die klassische Massage wird mit Massageöl oder Creme durch die Hände des Therapeuten ausgeführt. Bei dieser Behandlung soll ein hoher Muskeltonus gesenkt, sowie Verkrampfungen gelöst werden. Die klassische Massage wird in Form von Rückenmassagen oder als Ganzkörpermassage verabreicht. Bei der Ganzkörpermassage werden Rücken, Arme, Bauch und Gesicht behandelt.

Kinesiotaping®

Durch das Anbringen eines elastischen Tapes findet es Anwendung bei Kopfschmerzen, Migräne, Tennisarm, Hexenschuss, Gelenkbeschwerden, Lymphödeme und Schmerzen jeglicher Art. Auch Sportler profitieren von den elastischen Tapes. Lassen Sie sich beraten.

Sektoraler Heilpraktiker

Wir bieten die Leistungen eines sektoralen Heilpraktikers (Physiotherapie) für unsere Patienten an. Daniela Fuchs-Rüther, Werner Fuchs und Anja Schönherr haben diese Zusatzqualifikation. Der sektorale Heilpraktiker (Physiotherapie) ist eine neue Zusatzqualifikation für staatlich anerkannte oder diplomierte Physiotherapeuten.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DIE PRAXIS für Physiotherapie Fuchs & Essmann GbR